Unsere Projekte

Mein Statement

Robert Gautschi
Eine neue Gemeinde zu gründen bedeutet auch verlorene Menschen zu erreichen! Das ermöglich die Vision Schweiz.
Robert Gautschi
Stefan Lanz
Die Vision Schweiz ist enorm wichtig, weil so viele Leute in der Schweiz noch nicht wissen, dass es einen Gott gibt, der sie unendlich liebt!
Stefan Lanz
Armin Mauerhofer
Es gibt Regionen in unserem Land und vor allem städtische Vororte, die nur mit Hilfe der Gründung neuer Gemeinden mit dem Evangelium erreicht werden können. Es ist demzufolge unterlässlich, im Blick auf die Druchdringung unseres Lands mit dem Evangelium, neue Gemeinden zu gründen.
Armin Mauerhofer
Claude Baumann
Mich begeistert an der Vision Schweiz, dass sie den Fokus ihrer Arbeit auf den Bau des Reich Gottes in kirchenarmen Regionen und Gebieten der Schweiz legt.
Claude Baumann
Jürg Wüthrich
Mich begeistert die Vision Schweiz als effizientes Werkzeug, Menschen durch Gemeindegründungen in die Nachfolge Jesu zu führen. Der Motor dabei ist der Geist Gottes, der ein Geist der Mission ist.
Jürg Wüthrich
Peter Schneeberger
"Die Vision Schweiz gründet und entwickelt im Auftrag der FEG Schweiz neue Gemeinden. Die Wirkung dieser Arbeit sind lebendige Gemeinden in vielen Gebieten der Schweiz, z. B. im Kanton Nidwalden oder St. Gallen."
Peter Schneeberger
Jost Bigler
Ich bin begeistert von Vision Schweiz, weil die Schweiz je länger je mehr neue Gemeinden braucht, die auch neue Kulturschichten erreichen.
Jost Bigler
Daniel Rath
Die Erfahrung einer Gemeindegründung mit der wertvollen Unterstützung durch die Vision Schweiz gehört zu den grössten Privilegien meines Lebens!
Daniel Rath
Harry Pepelnar
Ich bin stolz, dass die FEG seit vielen Jahren eine Gemeindegründungsbewegung ist und schon viele Gemeinden ins Leben gerufen hat!
Harry Pepelnar
Hansjörg Sprenger
Ich schätze es, in die Vision Schweiz eingebunden zu sein, sie ist ein wertvolles Netz von Betern, Unterstützern und eine Quelle von guten Impulsen für meine Arbeit im abgelegenen Tal.
Hansjörg Sprenger