Willisau (Luzern)

Die Stadt Willisau ist mit rund 7’600 die grösste Ortschaft im Luzerner Hinterland. Dadurch ist sie für die umherliegenden Dörfer einen wichtigen Handelspunkt. Das Obertor und das Untertor begrenzen die Altstadt von Willisau, die zu den schönsten der Schweiz gehört. Im Untertor fanden die ersten Treffen im Rahmen der Gemeindegründung statt, bis es im Januar 2016 durch ein Feuer unzugänglich wurde. Im Städchen ist auch dass Ursprungshaus der bekannten Willisauer-Ringli zu finden. Die katholische Kirche in Willisau ist die grösste auf der Luzerner Landschaft. 80% der Bevölkerung ist Mitglied der römsich-katholischen Kirche und 8% sind evangelisch-reformierte Christen. Daneben findet man rund 3% Muslime sowie 9% Angehörige anderer nichtchristlichen Religionen oder Konfessionslose. Die Einwohnerschaft besteht aus etwa 90% Schweizer Staatsbürger. Die ausländischen Einwohner bestehen hauptsächlich aus Serben, Kosovaren, Deutsche und Portugiesen. Sie alle sollen die rettende Botschaft von Jesus hören.

Gründerteam

Überflüssige Konzepte, Status quo (Stillstand), schlaflose Nächte, Randensalat
041 610 62 55
Klaus Aeschlimann
Leiter Vision Schweiz
Kalte Tage, Zeitverschwendung, Zucchetti, Resignation
079 755 05 20
Robert Gautschi
Gemeindegründer

und Andreas und Marisa Schindler

Retraite Willisau Frühling 2017

Unser Ziel

Aufbau einer Gemeinde für Menschen in Willisau und in ihrer Region.

Meilensteine

  • Oktober 2016: Start von einem monatlichen Gebetstreffen von und für Willisauer.
  • Seit Oktober 2015: Zweiwöchentliches Treffen von Christen der Umgebung mit dem Ziel, Grundlagen für eine Gemeindegründung zu erstellen und einen Kern für die weiteren Schritte zu bilden. Auch werden regelmässig Evangelisationsanlässe durchgeführt mit dem Ziel, weiteren Menschen die gute Nachricht so zu erzählen, dass sie sich für Jesus entscheiden können.
  • Oktober 2015: Erstes Treffen in der Turmstube in Willisau. Dies war der Startschuss für die neue Gemeinde

Direkt unterstützen: