Unsere Vision

Mehr Gemeinden, damit mehr Menschen zu Jesus finden!

Die Vision Schweiz gründet dort Gemeinden, wo es viele Menschen gibt, welche keine oder wenig Möglichkeit haben, eine freikirchliche Gemeinde zu besuchen. Es gibt zwei verschiedene Ansätze, wie wir uns in Gemeindegründungsprojekte investieren.

Die Vision Schweiz gründet und entwickelt im Auftrag der FEG Schweiz neue Gemeinden. Die Wirkung dieser Arbeit sind lebendige Gemeinden in vielen Gebieten der Schweiz, z. B. im Kanton Nidwalden oder St. Gallen.

P. Schneeberger - Vorsitzender FEG Schweiz

Pioniergründung

An Orten, wo es Sinn macht eine neue Gemeinde zu gründen, starten wir eine neue Gründungsarbeit. Oder eine solche Aufbauarbeit wird an uns herangetragen und wir prüfen, ob wir dies zu einem Projekt der Vision Schweiz machen wollen. Gemeindegründer werden in den entsprechenden Ort ausgesandt und während der ganzen Laufzeit von uns begleitet, bis hoffentlich eine Selbständigkeit erreicht werden darf. Die Verantwortung für solche Pionierprojekte liegt voll und ganz bei der Vision Schweiz. Die Gemeindegründer werden über Vision Schweiz angestellt und begleitet.

Unterstützung Mutter-Tochter-Gründung

Oft haben auch bestehende Gemeinden das Anliegen, eine Tochtergemeinde zu gründen. Auch hier kann sich die Vision Schweiz in einem beschränkten Umfang in dieses Projekt investieren. Entsprechende Mitarbeiter können dann ebenfalls von einer gewissen Begleitung und Schulung profitieren. Das finanzielle Engagement wird im Vorfeld auf eine bestimmte Laufzeit definiert. Die Projektverantwortung und Personalbetreuung bleibt jederzeit voll und ganz bei der Muttergemeinde.